Hundstage auf der SY SALU

mit Segelhund HUGO

Unser Törn 2019:

Von Bergen entlang der norwegischen Küste

zu den Lofoten und zurück.

 

26.08.2018

Von Skudeneshavn nach Haugesund (59° 24,7´N 005° 16,1´E)

IMG_0483.jpg
                                                                                         Hugo erzählt:

Ein bestens gelaunter Hugo, dem der Schalk mal wieder im Nacken sitzt, wünscht Euch einen wunderschönen Sonntag!

Wir sind einen Tag länger als geplant im pittoresken Ort Skudenshavn geblieben. Nach der Morgengassirunde entwickelten meine Zweibeiner eine mir unerklärliche Aktivität. Herrchen spritzte das ganze Schiff ab, schrubbte und polierte es. Stellt euch mal vor, er verbot mir doch tatsächlich an Deck rumzutappeln. [Mehr lesen…]

Admin - 17:57 | Kommentar hinzufügen

25.08.2018

Skudeneshavn (59° 08,9´N 005° 15,5´E )

Skud1.jpg

Wir wollen gerade in Stavanger ablegen, da wird es dunkel um uns herum. Ein schwimmendes „Hochhaus“ schiebt sich langsam an uns vorbei. Das Kreuzfahrtschiff “Aida Luna” läuft in den Hafen ein (Schwerölverbrenner zu Spaßzwecken - na toll! Jedem der eine Kreuzfahrt für sich ins Auge fasst, sollte noch einmal in sich gehen und daran denken, was diese Ungetüme auf den Ozeanen für einen Dreck hinterlassen - ich selbst habe auch schon drei Kreuzfahrten gemacht ohne nachzudenken - das würde mir heute nicht mehr in den Sinn kommen).

Wir lassen die Ölmetropole Stavanger mit internationalem Flair hinter uns. [Mehr lesen…]

Admin - 20:03 | Kommentar hinzufügen

22.08.2018

Ab in die Fjorde!

Das Islandtief hat uns noch eine Weile fest im Griff und wir müssen tatsächlich ganze vier Tage in Tananger abwettern. Allerdings gibt´s schlimmeres. Mit uns liegen noch zwei weitere Deutsche Schiffe im Hafen. Eine Aluminiumyacht von Sigrid und Henning aus Kamen, mit der sie locker bis in die Antarktis segeln könnten. Dieses Jahr hat es immerhin bis zu den Lofoten gereicht. [Mehr lesen…]

Admin - 19:55 | Kommentar hinzufügen

15.08.2018

„Kap Horn“ (na ja - das Norwegische wenigstens ;-) )

Bereits am vergangenen Sonntag wurde das Wetter in Mandal wieder besser. Der Wind ließ nach und die Welle ebenso. Trotzdem warteten wir den Sonntag noch ab, da für den Montag Ostwind angesagt wurde. Für uns, die nach Westen unterwegs sind, ideal.

Kap12.jpg

Leider gab der Wetterbericht aber auch wieder mehr Welle für den Nachmittag an. [Mehr lesen…]

Admin - 18:17 | Kommentar hinzufügen

12.08.2018

Impressionen aus Mandal

Mand17.jpg
Der Hafen von Mandal mit dem Schalentierfestival im Hintergrund (Riesenrad ect. )

Der Wettergott hat uns hier in Mandal ein wenig festgenagelt. Am Freitag viel zu viel Wind, bis an die 40 Knoten und am Samstag und Sonntag zwar weniger, aber immer noch genügend aus West, also aus der Richtung, in die wir wollen. Am Montag gibt´s kräftigen Ostwind, den wollen wir nutzen um weiter nach Fleckefjord zu segeln. Genug Zeit also, sich das Städtchen Mandal in Ruhe anzusehen. [Mehr lesen…]

Admin - 18:42 | Kommentar hinzufügen

11.08.2018

Von Kristiansand (58° 08,5´N 008° 00,2´E ) nach Mandal (58° 01,4´N 007° 27,2´E )

Kris7.jpg
Kristiansand ist mit 86000 Einwohnern Norwegens fünftgrößte Stadt und wichtigster Fährhafen des Landes. Hier legen die großen Linienschiffe aus Newcastle und Göteborg an. Der Gästehafen ist prima und die Segelboote international. Es gibt noch ein weiteres deutsches Boot aus Elmshorn, eins aus Norwegen, eins aus Frankreich, direkt neben uns liegt ein Finne, etwas weiter weg ein Schwede, ein Brite und zwei Holländer.
Wir ziehen uns gerade die Schuhe an um eine Ortsrunde zu drehen, als ein weiteres holländisches Boot kommt. [Mehr lesen…]

Admin - 20:25 | Kommentar hinzufügen

06.08.2018

Lyngør - “Es gibt echt kleine Paradiese!”

IMG_0483.jpg
                                                                                         Hugo erzählt:

Nach einer relativ ruhigen Nacht werde ich von einem undefinierbaren Geräusch auf meinem Boot geweckt. Das geht natürlich gar nicht!! Ich bin sofort hellwach, belle lauthals und will zur geschlossenen Decksluke hinaus. Ich bin schließlich der Wachmann! Meine Zweibeiner kommen leicht zerknittert aus ihrer Bugkabine und öffnen mir die Tür. [Mehr lesen…]

Admin - 18:04 | Kommentar hinzufügen

05.08.2018

Risør ( 58° 43,2´N 009° 14,5´E )

Wir verlassen Kragerø gegen Mittag und nehmen Kurs auf Risør, einem bekanntem Badeort. Kaum sind wir aus dem Hafen ´raus, haben wir bereits wieder Dünung und Welle gegenan. Der ständige Süd bis Südwestwind lässt die Nordsee beständig Wellen ins Skagerrak schicken. Für unsere Etappe entlang der Südküste Norwegens nicht gerade prickelnd. Wir kreuzen dänisch (unter Segeln und Motor) auf und kämpfen uns so in Richtung Südwest. [Mehr lesen…]

Admin - 19:34 | Kommentar hinzufügen

04.08.2018

Kragerø ( 58° 51,9´N 009° 24,7´E )

IMG_0483.jpg

                                                                                           Hugo erzählt:

Wir liegen im Hafen von Kragerø und wachen ziemlich spät auf. Irgendetwas ist heute anders. Wir öffnen den Niedergang - und … die Sonne ist nicht da, es ist bewölkt und es weht ein angenehmer Wind. Ich kann meinen Chefposten an Deck einnehmen ohne gleich einen Hitzschlag zu bekommen. Bald schon reist es aber wieder auf und es ist wie gewohnt sonnig und warm. [Mehr lesen…]

Admin - 16:56 | Kommentar hinzufügen