Hundstage auf der SY SALU

mit Segelhund HUGO

Unser Törn 2019:

Von Bergen entlang der norwegischen Küste

zu den Lofoten und zurück.

 

28.05.2019

Westkap, Ålesund, der Geirangerfjord und der Nationalfeiertag am 17. Mai

IMG_1617.jpgRundung des Westkaps.

ORG_DSC06829.jpgDas Westkap von Silda aus gesehen.

ORG_DSC06868.jpg

Das Westkap ist für uns, die ein kleines Boot haben, so eine Schlüsselstelle. Ähnlich wie die Südwestliche „Ecke“ von Norwegen - das „norwegische Kap Horn“ sozusagen. Hier herrschen Strömungen und Kapeffekte, die den Wind stark beeinflussen können. Das Ergebnis bei schlechtem Wetter mit starken Winden ist eine chaotische See, in der der „kleine Segler“ nicht hineingeraten möchte. Deshalb ist es hier um so wichtiger, den Wetterbericht einzuholen und eventuell auf besseres zu warten.
Wir hatten Glück. Ruhiges Wetter für die Westkap-Passage stellte sich ein und wir konnten mit leichten Winden und 1,50 Meter Dünung die Strecke bewältigen.

IMG_1486.jpg

Ein Zwischenstop auf Sandshamn,  wo wir von Fischern einen 4 Kilo Kabeljau für € 15,00 kaufen konnten und der uns die nächsten zwei Abende mit leckerem Essen gereicht hatte, bevor wir am darauffolgenden Tag in Ålesund einliefen.

IMG_3957.jpgAbendstimmung auf Sandshamn

ORG_DSC06933.jpgAnfahrt auf den Hafen von Ålesund

ORG_DSC06899.jpgHugo freut sich auf den Landgang.

ORG_DSC06938.jpgÅlesund

Ålesund ist absolut einen Besuch wert. Allein die Lage auf der lange schmalen Insel macht Ålesund so besonders.

ORG_DSC06940.jpgDie SALU im Hafen von Ålesund

ORG_DSC06947.jpgHugo genießt die Aussicht auf die Stadt.

ORG_DSC07084.jpgÅlesund Center

ORG_DSC07086.jpgÅlesund Marina

Von Ålesund aus kann man Tagesausflüge in den Geiranger Fjord oder in den mindestens genauso beeindruckenden Hjorundfjord unternehmen. Ein Schnellboot macht das möglich, wofür wir mit unserer SALU mindestens drei Tage benötigen würden.

ORG_DSC07026.jpgWir drei im Geiranger Fjord! Tolle Landschaft!

Hier gibt´s noch ein schickes Video über den Geiranger zum ansehen: [font=”YouTube Noto”, Roboto, arial, sans-serif] [/font][font=”YouTube Noto”, Roboto, arial, sans-serif]https://youtu.be/n2ytYEYizhQ[/font]

Außerdem wollten wir mit einem Leihwagen die Atlantikstrasse entlang der „Hustadvika“ (eine mit hunderten von kleinen Steininseln übersäter Meeresabschnitt vor der Küste) befahren. Das besondere an der Strasse sind die vielen, zum Teil abenteuerlichen Brücken, die die kleinen Inseln miteinander verbinden.

ORG_DSC06948.jpgIdyllische Strassen bereits auf dem Weg zur Atlantikstrasse.

ORG_DSC06953.jpgAbenteuerliche Brücken verbinden die einzelnen Inseln miteinander.

ORG_DSC06954.jpg
ORG_DSC06964.jpgAuf dem Weg besuchen wir eine über 700 Jahre! alte Stabkirche.

ORG_DSC06966.jpgWir haben Glück und eine nette Dame schließt uns auf, damit wir auch das Innere der Stabkirche bewundern können.

Viel zu unternehmen also in Ålesund.

IMG_1616.jpgWir feiern den Norwegischen Nationalfeiertag!

Und dann war da noch der Nationalfeiertag am 17. Mai. An diesem Tag putzen sich die Norweger heraus, ziehen ihre Tracht an, schauen sich die Umzüge mit Musikkapellen an und dann geht´s ran an den Alkohol. Die ersten Besoffenen begegneten uns bereits um 09:00 Uhr früh
Party bis der Arzt kommt ….

ORG_DSC07095.jpg“Hübsche” Tracht zum Nationalfeiertag.

IMG_2209.jpgWarten auf den Umzug!

ORG_DSC07101.jpgLogenplatz

ORG_DSC07102.jpgHauptsache der Anzug sitzt und ist gebügelt - fragt sich nur wie lange!

ORG_DSC07103.jpgWenn was los ist, ist Hugo immer dabei!

…. aber das kennen wir ja auch ……

Oktoberfest.jpg

Admin - 20:21 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.