Hundstage auf der SY SALU

mit Segelhund HUGO

Unser Törn 2019:

Von Bergen entlang der norwegischen Küste

zu den Lofoten und zurück.

 

31.05.2019

Trondheim und das Treffen mit der Hurtigruten MS Trollfjord

Hugo2.jpg
Nachdem wir Ålesund ( 62° 28,3´N   006° 09,2´ E ) mit seinen Festivitäten um den Nationalfeiertag herum verlassen hatten, suchten wir erneut die Ruhe in den kleineren Häfen.

Für diejenigen unter euch, die lieber in Buchten liegen - auch die gibt es hier genügend. Wir mögen das ebenfalls. Allerdings haben wir im Moment noch keine Lust darauf, denn sowohl die Wasser-, als auch die Lufttemperaturen lassen uns davor zurück schrecken abends mit Hugo in unser kleines Dingi zu steigen, um an Land die Gassirunde des Abends zu unternehmen. Da ist es uns schon lieber, direkt einen Steg vor der „Haustür“ zu haben. Vielleicht wird es ja noch wärmer, während der nächsten Wochen! Wir hoffen darauf. Insgesamt sind wir aber mit dem Wetter mehr als zufrieden.

Nebel2.jpgEine dicke Nebelbank liegt vor der Küste

Nebel1.jpgEine Fähre taucht aus dem Nebel auf

Dorf1.jpgDas Fischerdorf “Bjørnsund” ( 62° 53,7´N  006° 49,8´ E )

Untiefe1.jpg“Auge sei wachsam!”

Über Finnoy ( 62° 48,1´N   006° 30,4´ E ) ging es nach Bud ( 62° 54,3´N   006° 54,4´ E ). Vorbei an pittoresken Fischerdörfern, Untiefen und durch dicken Nebel hindurch. Da ist Skipper froh, wenn er neben dem AIS auch noch ein Radar an Bord hat. „Doppelt gemoppelt hält besser!“

Bud2.jpgBud

Bud1.jpgKlassisches Holzhaus in Bud. “Zaun streichen macht Spaß!”

Zu Beginn unserer Reise hatten wir erfahren, dass eine ehemalige, langjährige Kollegin (Dodo) von Biene eine Hurtigruten-Reise gebucht hat. Die beiden hatten sich für Bergen ein Treffen ausgedacht, ohne aber konkret zu wissen ob es klappen würde. Da die Abfahrt der MS Trollfjord, auf der Dodo gebucht war, allerdings erst eine Woche nach unserer Abfahrt terminiert war, hätte das für uns eine Woche warten bedeutet. Das wollten wir dann doch nicht.

Zwischendurch erreichte mich eine Nachricht eines alten Freundes aus NRW, der dort ein Reisebüro betreibt und sich auf die Hurtigruten spezialisiert hat. Mein Namensvetter Lutz. Zwei mal im Jahr begleitet er persönlich seine Reisegruppe auf dem Weg von Bergen nach Kirkenes und wieder zurück.

„Wo seid Ihr gerade unterwegs? Befinde mich auf der MS Trollfjord!“

Wie der Zufall es will, gemeinsam mit Dodo. Die beiden kannten sich natürlich nicht, aber das konnte man ja ändern. Wir setzten Lutz auf Dodo an und der ließ sich nicht lange bitten. Mit den nötigen Informationen, inklusive Foto, bewaffnet, ging er auf Dodo zu: „ Hallo Dodo! Das ist ja eine Überraschung dich hier auf der Trollfjord zu treffen. Lange ist´s her, dass wir uns begegnet sind. Kannst du dich noch an unsere gemeinsame Zeit vor 20 Jahren erinnern!?“ Dodo muss aus allen Wolken gefallen sein - ich hätte zu gerne Mäuschen gespielt!
Lutz klärte die Sache dann auf und Dodo konnte durchatmen.

Troll1.jpgDie Hutigruten MS Trollfjord

Als wir den letzten Schlag nach Trondheim ( 63° 25,9´N   010° 22,2´ E ) machten, begegneten wir der MS Trollfjord auf ihrem Weg zurück nach Bergen. Gegen 15:00 Uhr war es soweit. Ich funkte die Brücke der Trollfjord an und gab durch, dass laut AIS die Begegnung in 15 Minuten erfolge und ob es möglich sei etwas dichter zu passieren, da wir Freunde an Bord hätten, die uns gerne zuwinken würden. Für den Kapitän kein Problem. Er änderte den Kurs ein wenig, so dass wir in ca. 300 Meter Entfernung passieren würden.

Troll3.jpg

Unsere Freunde standen mit noch einer ganzen Menge anderer Gäste unter der Brücke und winkten und fotografierten. Das gleiche taten wir natürlich auch. Eine witzige Begegnung, die man nicht jeden Tag erlebt.

Bildschirmfoto 2019-05-31 um 18.02.12.jpgFoto: Lutz Stickeln (Aufgenommen von der MS Trollfjord)

Troll2.jpgWinke Winke!

Am darauf folgenden Tag besichtigten wir ausgiebig Trondheim, die mit ihrem alten Stadtteil, aber auch mit dem neuen Hafenviertel, absolut ein Besuch wert ist ….

Trond1.jpgTrondheim Fußgängerzone

Trond2.jpgHugo in Trondheim

Trond3.jpgDie Domkirche in Trondheim

Trond4.jpgDie “Gamle Bybro”

Trond5.jpgBakklandet an der Nidelva

Trond6.jpgNedre Bakklandet

Trond7.jpgMøllenberg

Trond8.jpgSolsiden

Trond9.jpgFür uns teure Restaurants im neuen Hafenviertel Solsiden

Hugo1.jpgHugo freut sich auf euren nächsten Besuch - hier in diesem Kino …..

Admin - 15:46 | Kommentar hinzufügen